Fußball Europameisterschaft 2016 im Hotel Jagdhaus live erleben

Fußball Europameisterschaft 2016 – mit Sky sind auch wir „am Ball“

In diesem Jahr findet die „Tour de France“ gleich zweimal in unserem Nachbarland statt. Doch während sich die „Ritter der Landstraße“ am 10. Juli von Val d’Aran über die Gipfel nach Andorra quälen, bereiten sich die Fußballer auf das Finale der Europameisterschaft vor.

 

Fußball Europameisterschaft

Ab 21 Uhr kommt es im Stadion von Saint-Denis zum Duell der besten Mannschaften dieses Turniers. 24 Teams des Kontinents werden sich in den Arenen Frankreichs um die Teilnahme an diesem Endspiel der Fußball Europameisterschaft 2016 bewerben und Millionen werden an den Bildschirmen mitfiebern.

Genau einen Monat lang – zwischen dem 10. Juni und dem 10. Juli – wird die Fußball Europameisterschaft 2016 die Fans in Atem halten. Es ist das Aufeinandertreffen der etablierten Nationalteams mit einigen Underdogs dieses sehr großen Teilnehmerfeldes. Und schon heute darf man davon ausgehen, dass es ein paar Überraschungen geben wird.

Wer sind die Favoriten?

Sicherlich Titelverteidiger Spanien, von dem man meint, dass er sein fußballerisches Tief der Weltmeisterschaft in Brasilien überwunden hat. Dann wohl der Gastgeber Frankreich, der eine relativ leichte Gruppe erwischt hat und schon im Eröffnungsspiel der Fußball Europameisterschaft 2016 am 10. Juni um 21 Uhr im Stadion Saint-Denis gegen Rumänien seine wiedergewonnene Stabilität unter Beweis stellen möchte.

Von den Großen der kontinentalen Fußballbühne sind nur die Niederlande nicht dabei. Sie verpassten etwas überraschend die Qualifikation. Statt dessen darf man gespannt sein, wie der holländische Nachbar Belgien bei diesem Turnier abschneidet.

Diesem relativ jungen und unbekümmerten Team trauen die Experten in den Spielen gegen Irland, Schweden und Italien einiges zu. Zumal sich die Italiener beim Testspiel gegen Deutschland in München keineswegs in EM-Form präsentierten. Unbequem könnte es für die Spanier in der Gruppe D werden, wenn die Konkurrenz über sich hinauswachsen sollte.

Den Türken, Tschechen und Kroaten ist das jedenfalls zuzutrauen. Die Engländer gehen in der Gruppe B als Favoriten ins Rennen, denn kaum jemand kann sich vorstellen, dass Wales, Slowakei oder Russland taktisch und spielerisch mit dem Mutterland des Fußballs mithalten.
Und was ist mit der deutschen Mannschaft?

Der Weltmeister hat sich in den Qualifikationsspielen nicht mit Ruhm bekleckert. Und in der Gruppe C gibt es nun ein Wiedersehen mit den starken Polen, die immerhin einen Stürmer-Weltstar wie Lewandoski in ihren Reihen haben.

Leichter fällt es der Löw-Truppe vermutlich gegen Nordirland und Ukraine.
Wer während der Fußball Europameisterschaft 2016 in einem unser Komfortdoppelzimmer Hotel logiert, der ist – sofern er dies möchte – bei allen Spielen „am Ball“. Dank dem Sender Sky, der das Turnier komplett auch zu uns überträgt.

Hier gleich Komfortdoppelzimmer buchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.