Urlaub im Harz mit Hund – hier buchen

Urlaub im Harz mit Hund

Der Harz ist ein sehr schönes Urlaubsziel für einen Aufenthalt mit Hund. In allen Regionen, dieses in Niedersachsen gelegenen und überaus beliebten Urlaubsgebietes, finden sich zahlreiche Hotels, Pensionen, Ferienhäuser, Ferienwohnungen oder Appartements, die für den Besuch ihrer Gäste in Begleitung des liebsten Freundes des Menschen vorbereitet sind. Für einen Urlaub im Harz mit Hund stehen gesamten Harzgebiet stehen weit über 1000 solcher Unterkünfte, in verschiedensten Ausstattungen, für Gäste mit jedem denkbaren Anspruch bereit.

Der Harz – ein Wanderparadies für Hundefreunde

Der Harz wurde bis in das Mittelalter „Hart“ genannt, was soviel wie „Bergwald“ bedeutete. Dieses im südlichen Niedersachsen gelegene Mittelgebirge verfügt über eine Fläche von über 2200 Quadratkilometer. Die höchste Erhebung im Harz ist der Brocken, mit einer Höhe von 1141 Meter über dem Meeresspiegel. Die Regionen des Harz werden in den Nordharz, Ostharz, Südharz, Hochharz und Oberharz eingeteilt. Ganz allgemein sind in allen Regionen des Harzes Hunde sehr willkommen. Im Harz gibt es alles, was Hundeliebhaber und ihre kleinen oder größeren Freunde, sich für tolle Tage voller Erlebnisse und Abenteuer in Urlaub im Harz mit Hund ihrem wünschen.

Urlaub im Harz mit Hund

Der Harz bietet eine Fülle an faszinierenden Wanderwegen für einen Urlaub im Harz mit Hund durch wunderschöne Naturlandschaften. Waldlandschaften aus Nadelwäldern oder Mischwäldern, weitläufige Wiesen und Weiden, romantische Flüsse, Bäche mit kristallklarem Wasser, in der Sonne glitzernde Seen oder Teiche, an deren Ufern auch Hunde im Wasser spielen und ihren Spaß haben dürfen, sind in allen Regionen des Harzes vorhanden. Karstige Berglandschaften, beeindruckende Stauseen und Talsperren, kleinere und größere Berggipfel mit wunderschönen Fernblicken, malerische Tallandschaften und vieles andere mehr, können auf endlosen Ausflügen erkundet werden. Die traditionellen mittelalterlichen Ortschaften, wie beispielsweise Goslar, Bad Harzburg, Clausthal-Zellerfeld, Sankt Andreasberg, Seesen, Blankenburg, Bad Lauterberg, Hahnenklee-Bockswiese und viele andere mehr, laden zu Entdeckungen, Erholungspausen oder kulturellen Erlebnissen ein. Mittelalterliche Bauten, barocke Kloster oder Kirchen, geheimnisvolle Tropfsteinhöhlen, sowie die beliebte traditionelle Harzer Schmalspurbahn und viele andere Attraktionen, lassen den Harz zu einer Erlebnisregion für Urlaub im Harz mit Hund werden.

Die typischen Harzstädte und Dörfer mit ihren verwinkelten Altstadtgassen, hübschen Fachwerkhäusern, verwunschenen harztypischen Hexenhäuschen, bis hin zu den herrschaftlichen Schlössern der Kaiserpfalz und vieles weitere, bieten den menschlichen Urlaubern eine unglaublich Fülle an Entdeckungsmöglichkeiten. Durch diese Abwechslung an herrlichen Naturlandschaften und kulturellen Einrichtungen, ist der Harz ein Paradies für Gäste mit Hund. Sie können in einem Urlaub im Harz mit Hund gemeinsam viele unterschiedliche Entdeckungstouren unternehmen, bei denen sowohl die gemeinsamen oder auch unterschiedlichen Interessen, der tierischen Freunde und ihrer Menschen, vollständig ausgekostet werden können.

Mit dem Fahrrad oder der Schmalspurbahn den Harz entdecken

Neben dem Spazierengehen und Wandern im Urlaub im Harz mit Hund , sind die beliebtesten Fortbewegungsmittel das Fahrrad oder Fahrten mit der Harzer Schmalspurbahn. Fahrräder können, im Urlaub im Harz mit Hund, vielerorts ausgeliehen werden. Für Hunde können diese Ausflugstouren mit dem Fahrrad häufig sehr anstrengend sein. Sie sollten nicht überfordert werden. Zu den Fahrrädern können auch Hundeanhänger oder Lenkerkörbe für kleinere Hunde dazu geliehen werden. Wichtig bei langen Fahrradtouren mit Hunden, im Urlaub im Harz mit Hund, durch die Harzlandschaften ist es, regelmäßige Pausen einzulegen. Wenn es möglich ist, den Hund auf einer Freilauffläche sich zwischendurch austoben zu lassen und ausreichend Wasser zum Trinken anbieten. Eine sehr schöne Möglichkeit, Urlaub im Harz mit Hund, die herrlichen Naturlandschaften und reizvollen Ortschaften des Harzes kennenzulernen, sind Entdeckungstouren mit der Harzer Schmalspurbahn. Hunde sind erlaubt und können auf den Fahrten mitgenommen werden. Die Schmalspurbahn verbindet viele Ortschaften miteinander und bietet Einblicke, die nur auf einer Fahrt mit dieser Bahn zu erleben sind. Auch Fahrtunterbrechungen für Erkundungstouren bestimmter Stationen sind möglich.

Der Hundewald in Wildemann – ein besonderes Hundeparadies für einen Urlaub im Harz mit Hund

Der erste Hundewald im Harz in Wildemann wurde im Jahr 2009 eröffnet. Dieser Hundewald ist ein sehr großes eingezäuntes Freilaufgelände, auf dem sich viele Hundefreunde mit ihren Vierbeinern treffen. In diesem Gelände dürfen Hunde nach Herzenslust frei herumlaufen, tollen und spielen. Wildemann befindet sich im Oberharz und wird auch, aufgrund seiner wunderschönen bergigen Landschaften, von den Bewohnern liebevoll „Klein-Tirol“ genannt.

Der Hundewald liegt vor einer imposanten Felswand, die aus der typischen Harzer Grauwacke besteht. Durch eine Schleuse gelangen Hunde und ihre Besitzer auf das ungefähr 3000 Quadratmeter große Gelände. Dieses Freilaufgelände ist für einen Urlaub im Harz mit Hund ganzjährig geöffnet. Hier dürfen sich die Hunde nach Herzenlust frei bewegen, auch während der in den anderen Gebieten geltenden Schonzeiten, in denen Leinenzwang besteht. Das Gebiet wird auch „Schwarzewald“ genannt und ist rund um die Uhr, also am Tag und in der Nacht, durch die Schleuse zugänglich. Der Besuch des Hundewaldes ist kostenfrei. Auch ein Kiesteich ist in der Nähe des Hundewaldes vorhanden, in dem sich die Hunde austoben und in der warmen Jahreszeit abkühlen können. Zu finden ist Wildemann für einen Urlaub im Harz mit Hund in der Nähe von Clausthal-Zellerfeld.

Gäste, die sich in einem Urlaub im Harz mit Hund, für eine der vielen hundefreundlichen Unterkünfte in Wildemann für ihren Urlaub entscheiden, bekommen von der Tourist-Information ein kleines, schönes und informatives Begrüßungsgeschenk für sich und ihren vierbeinigen Freund. In dem kleinen Begrüßungspaket sind, Flyer mit wichtigen Adressen für den Hund im Harz, wie beispielsweise die Anschriften von örtlichen Tierärzten, Infos über den Hundewald, eine Postkarte und verschiedene Gutscheine enthalten. Zu diesen wertvollen Infos bekommen die Hundefreunde eine Portion Leckerlies für ihre Lieblinge.

Die Ausstattung der Unterkünfte für einen Urlaub im Harz mit Hund

Der Hundewald in Wildemann ist für einen Urlaub im Harz mit Hund nur ein Beispiel, für die vielen beeindruckenden Angebote für Hundefreunde, in Begleitung ihrer Tiere. Im Harz sind viele Gastgeber für einen Urlaub im Harz mit Hund bestens auf die speziellen Bedürfnisse ihrer besonderen Gäste vorbereitet. So stehen auch Ferienhäuser und Ferienwohnungen für Urlaube mit der gesamten Familie und einem Urlaub im Harz mit Hund zur Verfügung. Eltern oder Großeltern können einen Urlaub mit ihren Kindern oder Enkelkindern gemeinsam verbringen, ohne dabei ihren Hund zu Hause lassen zu müssen. Aber auch kleinere Unterkünfte, vielleicht für Single-Reisen in einem Urlaub im Harz mit Hund, stehen in großer Auswahl zur Verfügung. Häufig finden die Gäste in den Unterkünften, alle Utensilien, die für ihren Urlaub mit Hund im Harz notwendig sind, wie beispielsweise Hundekörbe oder Hundebetten, Fressnäpfe, Kuscheltiere oder anderes Hundespielzeug, und vieles andere mehr.

Die meisten Unterkünfte sind von den Gastgebern bei der Ankunft ihrer Gäste besonders liebevoll vorbereitet. Entweder dürfen die Hunde mit in das Haus, oder es sind sehr gut ausgestattete Hundezimmer vorhanden. Viele Anbieter haben direkt in der Nähe der Unterkünfte auch entsprechende Freilaufflächen eingerichtet. Versierte Hundesitter oder Hundekitas stehen bei vielen der Angebote ebenfalls zur Verfügung, falls der Hundebesitzer doch einmal einen Ausflug oder eine Unternehmung plant, an denen der Hund nicht mit dabei sein kann.

Luxus- und Wellnessurlaub für Gäste mit Hund im Harz

Bei einem Luxus- und Wellnessurlaub können sich Gäste mit Hund zu jeder Jahreszeit erholen. Landhotels, Gasthöfe und Pensionen bieten oftmals auch einen Erholungs- und Wellnessurlaub mit vielfältigen Spa-, Sauna-, Kosmetik- und anderen Wellnessangeboten an. Diese Urlaube können auch als Kurzurlaube für ein Wochenende oder ähnliches gebucht werden.

Hier finden Sie auch Ferienwohnungen für Ihren Urlaub im Harz mit Hund.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.